Mit dem Lächeln der
Sonne Strom gewinnen

Photovoltaik, also die Erzeugung von Strom aus Sonnenenergie gilt unumstritten in aller Welt als die zukunftsweisende Energietechnik unseres Jahrhunderts.
In Abhängigkeit vom Standort und der Sonneneinstrahlung ist eine Photovoltaik-Anlage eine echte Goldgrube. Nicht nur, dass es Sonnenenergie praktisch zum Nulltarif gibt, durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) ist für jeden Betreiber einer Photovoltaik-Anlage für einen Zeitraum von 20 Jahren sichergestellt, dass er für den Strom, den er ins Netz einspeist, eine Vergütung in gesicherter Höhe erhält. Dadurch sind die Baukosten einer solchen Anlage sehr rentabel zu kalkulieren. Und zudem ist man mit einer Solaranlage weitestgehend unabhängig von Fremdanbietern.

Solar-Anlagen lassen sich in den unterschiedlichsten Größen anlegen. Angefangen bei sehr kleinen Anlagen, die beispielsweise den Strom für die Außenbeleuchtung liefern, über kleine Dachanlagen, mit denen der Strombedarf eines Einfamilienhauses teilweise abgedeckt werden kann, bis hin zu einer zentralen Anlage innerhalb einer Siedlung, die gleich eine ganze Gruppe von Häusern mit Strom versorgt.
Bereits eine Photovoltaik-Anlage mit einer Fläche von 30 qm liefert bei guten Bedingungen den Strom für einen ganzen Durchschnittshaushalt.

 

© Buderus www.buderus.de
© Buderus
www.buderus.de
Quelle: http://www.vaillant-group.com
Quelle: http://www.vaillant-group.com

Spezialist fuer Bad und Heizung